Drucken

Rezepte aus Malaysia

Rezepte aus Malaysia

Diese Seite drucken

Teh Tarik  
 
TehTeh Tarik, was wörtlich übersetzt 'Gezogener Tee' bedeutet, ist ein sehr beliebtes Getränk in Malaysia. Der Name teh tarik ist auf die Herstellungsweise zurückzuführen, denn das Getränk erhält man dadurch, dass man den Tee von einem Gefäß in ein anderes 'zieht', bis es schaumig wird. Sobald der Tee fertig gebrüht ist, muss man ihn von so hoch wie möglich von einem Glas in ein anderes schütten. Dieser Vorgang muss mehrmals wiederholt werden, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Der Prozess des 'Ziehens' und Schüttens ist notwendig, damit der Tee schaumig und dick wird. Teh tarik wird immer mit Kondensmilch zubereitet und in einem Glas serviert. Man findet ihn in fast jedem Restaurant in Malaysia. Falls Sie diesen Tee außerhalb Malaysias selbst zubereiten möchten, hier ist ein Rezept, das Sie zu Hause ausprobieren können:
 
    Zutaten (für 1 Person):
  •     2 Esslöffel schwarze Teeblätter (z.B. BOH Cameron Highlands „Broken Orange Pekoe“
        Tee)
  •     5 Esslöffel Kondensmilch
  •     Zucker je nach gewünschter Süße
    Zubereitung:
  •     Die Teeblätter in eine große Tasse geben und mit kochendem Wasser (ca. 300 ml)
        überbrühen, ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  •     Die Teeblätter abseihen und den Tee in ein großes Glas schütten, die Kondensmilch und
        je nach Belieben Zucker hinzufügen und umrühren.
  •     Nun nehmen Sie ein zweites großes Glas und beginnen Sie, die Mischung abwechselnd
        von unten nach so hoch wie möglich von einem Glas in das andere zu gießen.
  •     Wenn der Tee durch das 'Ziehen' schön schaumig und dick geworden ist, ist er fertig.
Anmerkung: Achten Sie darauf, dass Sie genügend Teeblätter verwenden. Nimmt man zu wenige Teeblätter, schmeckt der Teh tarik zu schwach. Die in Malaysia erhältliche Kondensmilch ist sehr süß. Wenn Sie  den Tee mit weniger gesüßter Kondensmilch zubereiten, wie sie in Europa üblich ist, müssen Sie je nach Geschmack mit Zucker nachsüßen. Besonders gut und würzig schmeckt der Tee auch, wenn man ihn zusammen mit einem Stück frischem Ingwer aufbrüht.

 

Aus unserem shop:

 
 
 
_______________________________________________________________________________________________
 
 
 
 'BOH' Cameronian Golden Glow                    
  Cameronian Golden Glow - ein "cooles" Cocktail-Rezept mit oder
  ohne Alkohol -
 
    Zutaten (für 2 Personen):
  •      2 Teebeutel schwarzer Hochlandtee BOH-Cameronian
        Gold Blend
  •     400 ml frisch gekochtes Wasser
  •     ¼ Esslöffel geriebene Muskatnuss
  •     4 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  •     4 Esslöffel Zuckersirup oder Ahornsirup, oder je nach Geschmack
  •     Eiswürfel
  •     Für alkoholischen Cocktail: 2 Esslöffel Cognac
    Zubereitung:
  •      Die Teebeutel zusammen mit der geriebenen Muskatnuss in eine Tasse geben. mit
         kochendem Wasser überbrühen und 5-10 Minuten ziehen lassen.
  •      Die Teebeutel herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.
  •      Den Tee durch ein feines Sieb in ein Glas gießen, Zucker- oder Ahornsirup und Zitronen-
         saft hinzugeben und gut umrühren.
  •      Eiswürfel hinzufügen und sofort servieren.
  •      Für alkoholischen Cocktail: Cognac unterrühren.
 
Aus unserem Shop:
 
 
  
__________________________________________________________________________________________________
 
 

 'BOH' Songket Mango Sensation
      
  - Songket-Mango - ein "cooles" Cocktail-Rezept
     mit oder ohne Alkohol -  

 
     Zutaten (für 2 Personen):
  •      3 Teebeutel BOH-Seri Songket Mango
  •      200 ml frisch gekochtes Wasser
  •      200 ml Orangensaft (100% Saft ohne Zuckerzusatz)
  •      200 ml Mineralwasser
  •      ein paar Minzeblätter, klein gehackt
  •      Zuckersirup oder Ahornsirup, nach Geschmack
  •      Eiswürfel
  •      Für alkoholischen Cocktail: 2 Esslöffel japanischer Sake
     Zubereitung:
  •      Die Teebeutel mit kochendem Wasser überbrühen und 5-10 Minuten ziehen lassen.
  •      Die Teebeutel herausnehmen und den Tee abkühlen lassen.
  •      Den Tee mit Orangensaft, Mineralwasser und Zucker- oder Ahornsirup vermischen und
         gut umrühren.
  •      Eiswürfel und Minzeblätter hinzufügen.
  •      Sofort servieren.
  •      Für alkoholischen Cocktail: Sake unterrühren
 
Aus unserem Shop:
 
 

_________________________________________________________________________________________________

Diese Seite drucken

Gegrilltes malaysisches Pfeffer-Huhn 

 Gegrilltes Pfeffer-Huhn (für 2-4 Personen). Dieses gegrillte Hühnchen mit Sarawak Pfeffer-Senf-Marinade ist der exotische Hit auf jeder Grill-Party.

    Zutaten:

  •   1 Hühnchen, halbiert
  •   2 EL Dijon-Senf
  •   4 TL schwarze Pfefferkörner aus Sarawak
  •   1 TL Salz
  •   2 TL Pflanzenöl

     Zubereitung:

  •      Die schwarzen Pfefferkörner im Mörser zerstoßen.
  •      Die Hühnerhälften mit Dijon-Senf einpinseln und mit dem zerstoßenem Pfeffer und Salz
         bestreuen. Mit etwas Öl bepinseln.
  •      Das Hühnchen langsam auf beiden Seiten grillen, bis es gar ist.

Aus unserem Shop:

 Sarawak Pfeffer

 

 

_________________________________________________________________________________________________

Diese Seite drucken

Malaysisches Rindercurry Rendang Daging  

 (für 4 Personen)

Das Rindercurry Rendang Daging ist ein malaysisches Nationalgericht und wird von den Malaien typischerweise zu festlichen Anlässen zubereitet. Viel Arbeitsaufwand und Mühe wird in dessen Zubereitung gesteckt. Am besten gerät Rendang, wenn das Rindfleisch auf niedrigem Feuer stundenlang gegart wird, damit der Geschmack der Gewürze und der Kokosmilch das Fleisch gut durchdringt und dieses sehr zart wird. Das hier vorgestellte Gericht ist mit schwarzen Pfefferkörnern aus Sarawak zusätzlich verfeinert.

   Zutaten:

  •      500 g Rindfleisch, in Würfel geschnitten
  •      4 TL Chillipaste (oder Sambal Oelek)
  •      Im Mörser oder Mixer zermahlen:  20 g Koriandersamen, 1 TL Kurkuma, 2 Zwiebeln,
         1 TL Fenchelpulver, 10 g frischer Ingwer, 10 g schwarze Pfefferkörner aus Sarawak
  •     1 Stengel Zitronengras
  •     1 Limonenblatt
  •     1 l Kokosmilch
  •     1 EL Zucker

    Zubereitung:

  •      Das Fleisch in eine Schüssel geben und mit der Chillipaste und den zermahlenen Zutaten
         vermischen.
  •      Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, dann hinzufügen: die Kokosmilch, das gewürzte
         Fleisch, Zucker, das mit einem Messerrücken zerstoßene Zitronengras und das Limonen-
         blatt.
  •      Bei hoher Hitze 15-20 Minuten kochen lassen, dann bei niedriger Hitze so lange garen,  
         bis das Fleisch zart ist und die Flüssigkeit fast verdampft ist. Regelmäßig umrühren, um
        Anbrennen zu vermeiden!

Aus unserem shop: